Gleich mehrere innovative Produkte aus dem Bereich Baby und Kind sind für ihr Design mit dem „Red Dot“-Award ausgezeichnet worden. Das markante Siegerlabel, international als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung etabliert, ziert die besten Produkte des Jahres. Den Preis erhielten unter anderem eine multisensorische Wiege, ein Babysitz für Fotografen, eine Holzautobahn und ein Kinderwagen.

Um den Red Dot Award: Product Design 2017 hatten sich Hersteller und Designer aus 54 Nationen mit einer Rekordzahl von mehr als 5.500 Neuheiten beworben. 39 Experten aus aller Welt bewerteten in Essen mehrere Tage lang jedes einzelne Objekt live und vor Ort. Nur Gestaltungen die durch hohe Designqualität überzeugten, erhielten die Auszeichnung „Red Dot“. Juror Martin Darbyshire, Gründer und CEO des international renommierten Designbüros „tangerine“: „Für Marken bietet der Red Dot Award ein Gütesiegel, das ein Differenzierungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz ist und Verbrauchern die Sicherheit gibt, zu wissen, dass sie Produkte von bester Qualität erwerben.“

Auszeichnung für Baby-Fotografensitz

Auch durchdachte Produkte aus der Baby- und Kinderbranche waren unter den Ausgezeichneten. So wurde der französische Hersteller Générale de Téléphone mit einem Red Dot für seine Lösung, die hochwertige Passfotos von Babies ermöglicht, geehrt. Sein Studio ID Baby Seat ist stabil, besteht aus dreidimensional geformtem Schaumstoff, hält das Baby und dient gleichzeitig als Fotohintergrund. „Der Studio ID Baby Seat überzeugt durch eine ausgereifte Funktionalität und ist gleichzeitig so gestaltet, dass er Babys bei Fotoaufnahmen größtmöglichen Komfort bietet“, begründete die Jury ihre Entscheidung.

Studio ID Baby Seat

Ebenfalls einen Red Dot darf die Holz-Autorennbahn Ramp Racer von Plan Creations tragen. Die Bahn mit vier Ebenen im Kaskadenstil ist aus natürlichen Materialen gefertigt. Sie fördert die Hand-Auge-Koordination ebenso wie ein erstes Verständnis für das Prinzip von Ursache und Wirkung. Hier lobten die Experten: „Der Ramp Racer ist zugleich robust und anmutig gestaltet. Der visuelle Kontrast zwischen Holzbahn und farbigem Rennwagen erleichtert Kindern das Verfolgen der flinken Autos.“

Holz-Autorennbahn Ramp Racer von Plan Creations

 

Kinderwagen Mios von Cybex gehört zu den besten Design-Produkten

Als eines der besten Produkte der Kategorie Baby und Kind wurde der Kinderwagen Mios von Cybex ausgezeichnet. Wendig gestaltet für die Stadt, wiegt er 8,7 Kilogramm, misst 50 Zentimeter in der Breite, hat einen geringen Radstand und eine retro-moderne Formensprache. „Der Kinderwagen Mios überzeugt durch eine ausgereifte Designqualität. Ausgezeichnet dem Leben mit Kindern angepasst, ist er zuverlässig, bequem und sehr leicht. In Sekundenschnelle lässt er sich auf ein kompaktes Format zusammenfalten und verblüfft durch seine außerordentlich stabile Konstruktion sowie eine bis ins Detail durchdachte Funktionalität, die zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung bietet. Dieser prägnante Kinderwagen vereint Praktikabilität mit stylischer Eleganz“, so die Jury in ihrem Urteil für den Red Dot-Award best of the best.

Kinderwagen Mios von Cybex

Für seine durchdachte Detaillösung wurde die multisensorische Wiege Memola vom gleichnamigen Hersteller aus Polen prämiert. Die Wiege kann lange genutzt werden: Sie animiert Babies, den Kopf zu heben, lässt sich einfach zum Korb und später zur Schaukel umbauen. Die Begründung der Jury für die Verleihung der Red Dot Honourable Mention: „Die Wiege Memola überzeugt unter funktionalen Gesichtspunkten, denn mit ihrer besonderen Gestaltung fördert sie gezielt die kindliche Entwicklung.“

Viele Sieger nutzen die Strahlkraft des international anerkannten Red Dot Design Awards zu Werbe- und Marketingzwecken. Jetzt läuft die Bewerbung für die diesjährige Auflage des Wettbewerbs. Interessenten können sich unter www.red-dot.de informieren.

 

Link: red-dot.org

Bilder: Red Dot

//KH