Zeitgleich mit der Copenhagen Fashionweek sowie der Messe CIFF fand auch in dieser Saison wieder die Kindermodemesse CIFF Youth in Kopenhagen statt. Im Bella Center zeigten sowohl skandinavische als auch internationale Aussteller ihre Kollektionen für den Sommer 2020.

Die Aussteller auf der CIFF Youth SS20

In ausgelassener Atmosphäre zeigte die CIFF Youth, als eine der terminlich letzten Modemessen, Marken und Kollektionen für die kommende Saison SS20. Zahlreiche Journalisten und Einkäufer besuchten die Stände von skandinavischen Marken wie MarMar Copenhagen, Soft Gallery oder Wheat. Darüberhinaus präsentierten auch international etablierte Unternehmen wie Levi’s, G-Star Raw oder Kids Only die Sommerkollektionen des nächsten Jahres. Neben der Mode waren auch viele Aussteller aus den Bereichen Erstausstattung, Interieur sowie Spielzeug vertreten. Darunter Labels wie Liewood oder A Little Lovely Company.

Kindermode-Trends für Sommer 2020

Ein sich wiederholendes Thema auf der Messe waren bunte Prints, die in dieser Saison besonders in Form von kleinen Früchten und Pflanzen als Inspiration für die Kollektionen dienten. So sah man bei Soft Gallery nicht nur verschiedenste Obstsorten auf Shirts, Hosen, Kleidern und Co., sondern fand die Inspiration auch innerhalb der Standgestaltung wieder. Die Dänen präsentierten ein kleines Mobilé aus Pflanzen und Früchten im Rahmen ihrer neuen Edition. Auch beim spanischen Label The Campamento fanden sich zahlreiche Elemente der Natur wieder. Die Kollektion soll an einen perfekten Sommer in mediterraner Umgebung erinnern. “Wir träumen uns in dieser Saison in die perfekten Sommerferien, in denen wir gemeinsam mit Freunden planschen, Früchte essen, Bücher lesen und Fahrrad fahren“, hieß es von Seiten des Labels. Aber auch Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein standen hoch im Kurs bei der diesjährigen Messe. So präsentierte Hust & Claire vielseitige Babykollektionen aus GOTS-zertifizierten Stoffen in gedeckter Farbpalette.

Neue Aussteller runden das Programm ab

Besonders interessant waren natürlich auch Newcomer Brands, die zum ersten Mal auf der CIFF Youth präsent waren. Das in der Türkei ansässige Label Ozmoz beispielsweise war zum ersten Mal überhaupt auf einer Messe dabei und zeigte Strand- und Bademode mit nachhaltigem Hintergrund. „Wir entwickelten ein vollkommen neues Verfahren „Clean and Safe“ für Neugeborene und Babys. Die Produkte werden ohne Zusatz von Chemikalien produziert, schonend gereinigt und schließlich sicher verpackt. Zum direkten Tragen geeignet, ohne vorheriges Waschen.“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Aus CIFF Kids wird CIFF Youth

Pitti Bimbo – 88. Ausgabe überzeugt die Besucher mit dem Pitti Box Motto

 

Link: Ausstellungsplan, Termine und mehr finden Sie hier.

Bild: CIFF Youth

//SB