Wenn Baby nicht schlafen will – der „Hang Loose“ von CURAPROX Baby ist ein biofunktionales Babyprodukt, das im Einklang mit der natürlichen Entwicklung von Kiefer und Zähnen, Mund und Atmung steht. Daher stellt „Hang Loose“ eine gesunde Alternative zum herkömmlichen Schnuller dar.

Der Kufsteiner Kieferorthopäde Dr. med. univ. et dent. Herbert Pick hat den biofunktionalen Schnuller „Hang Loose“ von CURAPROX Baby entwickelt. „Kein Schnuller ist der beste Schnuller“, so Dr. Herbert Pick. „Aber wenn es einen braucht, dann gilt es, gewisse Dinge zu beachten.“ Herkömmliche Schnuller bergen oftmals die Gefahr der Kiefer- und Zahnfehlstellungen und Störungen der Atmung sowie der Entwicklung. Mit dem eigens von Dr. Herbert Pick entwickelten Schnuller wird jedoch die Entwicklung von Gaumen und Kiefer gefördert.

Der Schnuller „Hang Loose“ verfügt über eine flache Spitze der Beissfläche und gibt dem Gaumen genügend Raum. Das verhindert Fehlstellungen sowie Atmungs-, Schlaf- und Konzentrationsprobleme. Dank seiner Silikonmembran ist der Schnuller beweglich und unterstützt den natürlichen Schluckvorgang.

Erhältlich ist der „Hang Loose“ von CURAPROX in drei Größen und Farben: Blau, Orange und Rosa. Der Beruhigungssauger kommt pro Doppelpack mit einer praktischer Transport- und Sterilisationsbox.

www.curaprox.com/baby

Alle Bilder: CURAPROX Baby