Der Lego Duplo Stein feiert sein 50-jähriges Bestehen in den deutschen Kinderzimmern. Luna Journal sprach mit Claudia Maus, Director Brand Management & Marketing Intelligence über den generationsübergreifenden Erfolg der Bausteine und über die geplanten Lizenzkooperationen für das Jahr 2019.

Wie erklären Sie sich den generationsübergreifenden Erfolg der Lego Duplo Steine?

Interview mit Claudia Maus, Director Brand Management & Marketing Intelligence: Ich glaube, dass sich der Erfolg unserer Kernlinie Lego Duplo auf zwei wesentliche Gründe herunterbrechen lässt. Zum einen ist es sicherlich die kreative Einfachheit gepaart mit unendlich vielen Kombinationsmöglichkeiten, die das Spielen mit unseren Lego Duplo Steinen seit Jahrzehnten so beliebt macht. Zum anderen haben wir
den Lego Duplo Stein im Laufe der Jahre immer wieder um sehr beliebte Themen wie Züge, Feuerwehr, Tiere und viele weitere erweitert. Für mich sind das zwei ausschlaggebende Elemente, die für den Erfolg von Lego Duplo Steinen und Sets verantwortlich sind und seit 50 Jahren generationsübergreifend Kinder zum Spielen inspirieren.

Für welche Zielgruppe sind die Lego Duplo Steine?

Wir haben den Lego Duplo Stein speziell für kleine Kinderhände designt – daher ist er doppelt so groß wie unser klassischer Lego Stein und lässt sich von Kleinkindern besser greifen, aufeinanderstapeln und zusammenbauen. Die Altersempfehlung beginnt bei
18 Monaten und beim Spielen mit Steinen und Sets aus der Lego Duplo Reihe entwickeln Kleinkinder bereits spielerisch ihre kognitiven Fähigkeiten und lernen unterschiedliche Farben und Formen kennen.

Inwieweit unterschiedet sich der Lego Duplo Stein von anderen Spielsteinen?

Der Unterschied liegt vor allem in der besonders griffigen Form sowie der Beschaffenheit des Lego Duplo Steins, der sich dank Noppen und Aushöhlung besonders gut stapeln lässt. Was mich aber nach wie vor begeistert ist, dass sich ein heutiger Lego Duplo Stein problemlos mit einem von vor 50 Jahren kombinieren lässt. So können die Steine, mit denen man selbst bereits gespielt hat von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Welche Entwicklung hat der klassische Lego Duplo Baustein über die fünf Jahrzehnte gemacht? Durch welche Einflüsse wurde diese beeinträchtigt?

Der Lego Duplo Stein hat sich im Vergleich zu 1969 lediglich dahingehend verändert, dass er heute in deutlich mehr Farben erhältlich ist. Signifikanter ist das bei den Lego Duplo Figuren. Ihre Optik ist dank Brille oder Bart, verschiedener Augenfarben, Frisuren und unterschiedlicher Größen wesentlich variantenreicher geworden. Zusätzlich gibt es in manchen unserer Bausets auch Elemente aus dem Alltag, beispielsweise eine Kaffeemaschine, die das Spielen für Kleinkinder noch realistischer gestalten.

In welchem Land haben Sie mit dem Vertrieb der Lego Duplo Bausteine begonnen?

Anders als man wahrscheinlich initial vermuten würde war nicht Dänemark, sondern Schweden der Testmarkt für die Lego Duplo Steine. Nach und nach wurde er dann in weiteren Märkten lanciert und ist inzwischen weltweit aus vielen Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken.

Wann gab es bei Lego Duplo die erste Lizenz und welche war das?

Die ersten Lego Duplo Lizenz-Produkte waren 1999 Winnie Puuh-Bausets.

Welche neuen Lizenzen sind für 2019 geplant?

Auch 2019 haben wir wieder die berühmten Disney Mäuse Mickey und Mininie Maus in verschiedene Lego Duplo Sets integriert. Neu in der Lego Duplo Reihe ist Toy Story passend zum Filmstart von Toy Story 4 und erstmalig werden Anna, Elsa und Olaf mit unserem Frozen Set bereits die kleinsten Fans begeistern.

Welche Zukunftspläne verfolgen Sie?

Unsere Mission als Lego Gruppe ist es, die „Baumeister von morgen“ zum kreativen Spielen zu inspirieren und sie dadurch mit einem Set an Skills auszustatten, die sie als die Erwachsenen von morgen brauchen werden. Aber vor allem wollen wir auch in Zukunft noch mehr Kinder glücklich machen und Familien zu gemeinsamer Spielzeit anregen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Lego launched Streetwear-Kollektion und setzt auf Augmented Reality

Gewinneinbruch bei Lego: So will das Unternehmen gegensteuern

 

Link: Lego Duplo feiert 50-jähriges Jubiläum.

Bild: Lego

//JP