„Rebuild the World“ – so heißt eine neue Aktion von Lego. Sie will Fähigkeiten wie Kreativität und Problemlösung fördern und wird von zahlreichen Stars und Marketingmaßnahmen begleitet.

Eigentlich ist die Bauanleitung eines der Markenzeichen von Lego-Sets. Je mehr Steine und je komplexer das Bauteil, desto umfangreicher sind oft die begleitenden Hefte. Jetzt besinnt sich der Konzern auf seine Wurzeln.  Mit der Kampagne „Rebuild the World“ kehrt Lego zu den eigentlichen Möglichkeiten der Bausteine und der ursprünglichen Faszination zurück. Kinder sollen dazu angeregt werden, selbst und ohne Anleitung kreativ zu werden. Schließlich, so das Unternehmen, sei Kreativität eine wichtige Schlüsselkompetenz in einer immer komplexer werdenden Welt. Florian Gmeiner, Senior Marketing Director bei der Lego GmbH: „Wir sind davon überzeugt, dass Kinder mit kreativen Fähigkeiten geboren werden. Sie sehen die Welt aus einer einzigartigen Perspektive und haben die Vorstellungskraft, die Welt kontinuierlich neu zu erfinden und dafür innovative Lösungen und Ideen zu entwickeln. Mit Rebuild the World wollen wir Kinder darin unterstützen, dass diese natürliche Kreativität zu einer lebenslangen Fähigkeit wird.“

Stars und Influencer unterstützen die Lego-Kampagne

Lego sieht seine Bausteine als Plattform für kreativen Ausdruck und Problemlösung. Kinder entwerfen Ideen, bauen, experimentieren und fangen bei Fehlschlägen wieder von vorne an. Daher werden bei der Kampagne „Rebuild the World“ auch keine speziellen Lego-Sets in den Vordergrund gerückt. Vielmehr zeigen die begleitenden Werbevideos die zahlreichen Möglichkeiten, die die klassischen Bausteine bieten. Viele Stars und Influencer unterstützen die Aktion prominent und sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit. In Deutschland konnte das Unternehmen den Moderator Jochen Schropp und Influencerin Cathy Hummels als Testimonials gewinnen. Die beiden Persönlichkeiten schauten auch in Berlin vorbei. Dort wurde zum Start der Kampagne an der East Side Gallery ein 15 mal zehn Meter großes Kunstwerk mit Legosteinen geschaffen. Besucher konnten sich per Hebebühne ins Zentrum dieser 3D-Installation fahren lassen und ein gebrochenes Herz mit Steinen zusammenfügen.

Begleitende Maßnahmen auf allen Werbekanälen

Der Mutterkonzern holte sich zum Launch den Support des britischen Musikers Mark Ronson. „Rebuild the World ist eine wunderbare Gelegenheit, die nächste Generation von Schöpfern zu inspirieren, die ihre eigenen Ideen entwickeln werden, um die Zukunft von allem zu gestalten, von der Art und Weise, wie wir leben, bis hin zur Musik, die wir hören“, so Ronson. Mit ihm im Lego Haus im dänischen Billund war auch der 19-jährige David Aguilar. Er baute mehrere Armprothesen aus Lego-Elementen. Zeitgleich begannen auch weitere Werbemaßnahmen. Denn Rebuild the World ist als vollständig integrierte globale Kampagne auf einer Vielzahl von Kanälen wie TV, Digital, Kino und Out of Home präsent. Das mehrfach preisgekrönte Traktor-Kollektiv hat den unterhaltsamen Werbefilm gedreht, in dem alles auf Lego basiert und sich rasch verändern kann. In einem weiteren Video sprechen Star-Turnerin Simone Biles und Fashion-Star Tomo Koizumi über das kreative Potenzial der Bausteine.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Marketingstrategie – Prominente Markenbotschafter der Marke Cybex

Lego und Mattel wollen mit neuen Kinofilmen den Umsatz ankurbeln

eBay Retail Report offenbart die beliebtesten Spielzeugmarken 2018

 

Link: Für die neue Kampagne „Rebuild the World“ wurde ein umfangreiches Paket aus Werbemaßnahmen und Aktionen geschnürt.

Bild: Lego

//KH