Das neue britische Kinderschmuck-Label schlägt eine Brücke zwischen zeitgemäßen Schmuckdesign und dem traditionellen Beschenken zu Anlässen wie Taufe, Kommunion und Konfirmation.

Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Industrie und als Designer für marktführenden Kinderschmuck will Victoria Leyshon, Mitbegründerin von Little Star, durch eine herausragende Qualität der Schmuckkollektion und unter Einhaltung ethischer Normen überzeugen. Als kaufmännischer Leiter fungiert Geschäftspartner Rob Walker.

Als Gründe, dass dies der richtigen Zeitpunkt sei, um eine neue Kinderschmuckmarke auf den Markt zu bringen, nennen die Unternehmen den wachsenden Umsatz im Kindersegment und die sich verändernde Tendenz hin zur späten Mutterschaft mit entsprechender finanzieller Absicherung. Darüber hinaus seien die 10.000 Taufen monatlich, alleine in England, ein ausreichendes Argument für das vielversprechende Potential in diesem Bereich.

Die Little Star Kollektion bietet über 50 Artikel einschließlich dehnbarer Babyarmbänder und Babyschmuck, Blumenmädchen-Geschenken, Tauf- und Charme-Armbänder sowie Halsketten.

Custom Gallery: Bilder nicht gefunden

littlestarjewellery.com

Alle Bilder: Little Star

//AO