Der Veranstalter Picaflor verkündete am 20. Dezember 2018, dass die Kindermesse Playtime 2019 erstmalig auch in Shanghai stattfinden wird. Neben dem neuen Messestandort hat Picaflor das neue Showkonzept “Kid’s Hub Las Vegas by Playtime“ in den Vereinigten Statten für den Februar 2019 geplant.

Erst im Oktober 2018 wurde das Aus der Berlin-Ausgabe von Picaflor bekannt gegeben. Die Playtime Berlin verzeichnete in der Juli-Ausgabe weniger Besucher als im Vorjahr. Laut der Veranstalter deutete nichts darauf hin, dass sich dies in absehbarer Zeit ändern würde. Picaflor äußerte sich auf ihrer Webseite, dass zur Zeit kein Platz für eine weitere Kindershow in Europa ist und dass der Markt in Deutschland zu gespalten wäre.

Dementsprechend konzentrierten sich die Veranstalter mehr auf andere Märkte: „Als wir Playtime 2007 starteten, standen wir am Anfang der Kindermode, wie wir sie heute kennen. Playtime hat die Entwicklung von Marken begleitet, die im Bereich Designer-Kindermode unerlässlich geworden sind, und gleichzeitig hat der gesamte Markt mit der Entstehung einer neuen Generation von Käufern und Fachpresse einen Boom erlebt. Es ist dieselbe Bewegung, die derzeit in China entsteht, und wir hoffen, mit Playtime Shanghai internationale Designer bei diesem großen chinesischen Abenteuer so gut wie möglich zu unterstützen“, erklärt Sébastien de Hutten, Direktor der Playtime Messen.

Playtime Shanghai – Treffpunkt von internationalen Marken

Am 23. und 24. Juli 2019  sollen 45 internationale Marken für die erste Ausgabe der Playtime Shanghai zusammengeführt werden. Mit der neuen Shanghai-Ausgabe ist die Kindermodemesse Playtime mittlerweile in vier Ländern vertreten: Frankreich, den Vereinigten Staaten, Japan und nun auch China.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Playtime startet mit neuer Messe – Kid’s Hub Las Vegas

Kindermodemesse Playtime gibt Berlin als Standort auf

 

Link: Playtime verkündet neuen Messestandort.

Bild: iloveplaytime

//JP