HABA gibt die Broschüre „Spielerische Sprachförderung – Jeden Tag und überall!“ zur Förderung der Sprachentwicklung für Eltern heraus. Diese beruht auf der Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Karl-Heinz Stier und Anja Wrede, zwei Experten aus der Wissenschaft und Praxis.

„Jeder unserer Tage ist mit Sprache gefüllt – das fühlt sich für uns so selbstverständlich an! Wir machen uns kaum bewusst, wie viel wir gelernt haben, um unser Gegenüber zu verstehen und uns selbst mithilfe von Wörtern verständlich zu machen. Dabei ist unsere Sprache mit all ihren Regeln, Wörtern und Lauten eine ganz schön komplizierte Angelegenheit!“, erklärt Prof. Dr. Karl-Heinz Stier.

Dass die sprachliche Entwicklung nicht bei allen Kindern reibungslos funktioniert, ist ganz normal. Wichtig sei es, so die Autoren, die sprachlichen Auffälligkeiten frühzeitig zu erkennen und innerhalb einer Sprachtherapie zu bearbeiten. Die Arbeit an der Sprachentwicklung ließe sich allerdings mit Spaß verknüpfen, vor allem dann, wenn Spiele unterstützend zum Einsatz kommen. Ein Thema mit dem sich Pädagogin Anja Wrede seit Jahren befasst. Sie entwickelt und gestaltet vor allem Kinderspiele, darunter die HABA-Spielesammlung Papperlapapp, die sechs Spiele zur Sprachförderung sowie eine Audio-CD enthält und in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Karl-Heinz Stier entstanden ist.

Haba

Auf rund 20 Seiten bietet die Broschüre „Spielerische Sprachförderung – Jeden Tag und überall!“, eine wertvolle Quelle an Informationen und Tipps, wie Eltern ihre Kinder im Alltag sprachlich fördern können. Diese befasst sich neben Grundlagen der Sprache wie Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Sprachverständnis mit dem umfassend mit dem Thema „sprachliche Auffälligkeit bei Kinder“. Kompakt, leicht verständlich, unterhaltsam und zugleich wissenschaftlich fundiert.

Die Sprachförderbroschüre ist unter anderem kostenlos im Handel erhältlich sowie als Online-Katalog unter www.haba.de/sprache verfügbar.

Bilder: HABA

//AO